Fussgängerzone, Minden

Attraktiv und barrierefrei

Die Fußgängerzone der Stadt Minden in Ostwestfalen hat einen neuen Stadtboden erhalten. Das Betonsteinpflaster Umbriano® von METTEN Stein+Design lässt in Granitbeige und mit unterschiedlichen Formaten von 20 x 15 cm bis 50 x 25 cm die Innenstadt attraktiv und großzügiger erscheinen. Ganz selbstverständlich fügen sich taktile Leitlinien zur Wegführung für blinde und sehbehinderte Menschen sowie integrierte QR-Codes zur Information und Orientierung in den Pflasterbelag ein. Ziele der Umgestaltung waren Stärkung der innerstädtischen Qualität und Barrierefreiheit im Stadtkern.

Seit 2008 arbeitet die Stadt Minden mit intensiver Bürgerbeteiligung sukzessive daran, die Attraktivität ihrer historischen Innenstadt wieder zu steigern. Dafür ließ sie vom Bonner Büro „skt umbaukultur“ einen Masterplan erstellen, mit dem Ziel, die gesamte Fußgängerzone – und damit die Stadt als Standort zum Leben, Arbeiten und Einkaufen – deutlich aufzuwerten und zu stärken. Die darin formulierten Ziele dienten als Grundlage für die späteren Handlungskonzepte. Es galt, Verbindungen zu schaffen, Aufenthaltsqualitäten zu verbessern, Eingangsbereiche zu betonen, temporäre Nutzungen und vor allem Barrierefreiheit zu ermöglichen – kurz die Innenstadt zukunftsfähig besser aufzustellen.

Freundlicher und funktionaler Stadtraum

2011 konnte das Büro pp a|s pesch partner architekten stadtplaner GmbH mit einem internen Team aus Dortmund und Stuttgart den Realisierungswettbewerb „Neugestaltung der Fußgängerzone Minden“ für sich entscheiden. Ein Jahr später begannen die Bauarbeiten. Sie gliederten sich in sechs Teilabschnitte mit einer Gesamtgröße von rund 15.500 m². Zeitgleich zu den baulichen Maßnahmen hatte die Stadt Minden einen „Barriere-Atlas“ erstellt, der als strategische Entscheidungsgrundlage bei der Neugestaltung der Fußgängerzonenbereiche diente. Gestaltungsschwerpunkte waren sowohl Wegeführungen durch ein taktiles und optisch erkennbares Leitsystem für blinde und sehbehinderte Menschen als auch die Anpassung der starken Topografie im Stadtraum für eine barrierefreie Nutzung des Stadtbodens.

Legend

Project:

Fussgängerzone, Minden

Colours and sizes:

Umbriano granitbeige
Umbriano granitbeige

50 x 25 x 12 cm

25 x 25 x 12 cm

30 x 15 x 12 cm

20 x 15 x 12 cm

Architect:

pp a|s pesch partner Architekten Stadtplaner GmbH, Dortmund/Stuttgart

Area:

15.000 m²

Gallery